Header Bild

Arbeitssicherheit

Laserschutzbeauftragte/r

Laserschutzbeauftragte/r

In Österreich ist die Benennung eines Laserschutzbeauftragten (LSB) nicht gesetzlich vorgeschrieben!

Es ist jedoch zu beachten, dass in jedem Betrieb das notwendige Fachwissen vorhanden ist, um die Gefahren der Laseranwendung beurteilen und Schutzmaßnahmen nach ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) und Verordnung Optische Strahlung (VOPST) festlegen zu können.

Die Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten (LSB) erfolgt gemäß der internationalen technischen Richtlinie IEC TR 60825-14 und ist für folgende Laserklassen empfohlen:

  • 1M (nur für kollimierte Strahlen)
  • 2M (nur für kollimierte Strahlen)
  • 3B
  • 4

Entsprechend der ÖVE/ÖNORM EN 60825-1 ist bei der Verwendung eines Lasers der Klasse 3R (nicht sichtbare Strahlung), 3B und 4 ein/e entsprechend ausgebildete/r Laserschutzbeauftragte/r (LSB) zu bestellen. Das Rektorat und die Präventivkräfte (PFK) der Montanuniversität Leoben empfehlen bei Einsatz von Laser o. g. Laserklassen eine/n Laserschutzbeauftragte/n (LSB) ausbilden zu lassen, um die Maßnahmen der Gefahrenverhütung auf dem Stand der Technik zu halten.

Als Regeln der Technik stehen zur Verfügung:

  • ÖNORM S 1100-1 "Laserschutzbeauftragter - Teil 1: Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten", Ausgabe 15.10.2011
  • ÖNORM S 1100-2 "Laserschutzbeauftragter - Teil 2: Anforderungen an die Ausbildung", Ausgabe 15.10.2011

Aufgaben und Verantwortungen

  • Überwachung des Betriebs der Lasereinrichtung
  • Unterstützung des Lehrstuhlleiters hinsichtlich des sicheren Betriebs und der notwendigen Schutzmaßnahmen
  • Auswahl der persönlichen Schutzausrüstung
  • Mitwirkung bei der Unterweisung der Beschäftigten an Lasereinrichtungen und in Laserbereichen über Gefahren und Schutzmaßnahmen
  • Information des Lehrstuhlleiters und der verantwortlichen Vorgesetzten über Mängel und Störungen an Lasereinrichtungen

Ausbildung

Die Ausbildung zur/zum Laserschutzbeauftragten (LSB) wird von verschiedenen Institutionen angeboten.

Weitere Details zur Ausbildung bzw. aktuellen Kursangeboten erhalten Sie beispielsweise auf der Homepage von